ABOUT

DR. WALTER KORINEK

Ein kurzer Rückblick und ein paar Informationen

Faszinierende Geschichten aus unterschiedlichen Lebenswelten. Sie zu finden, wahrzunehmen und dann in Bild, Bewegtbild und Sprache zu erzählen – das ist mein Thema. 2018 gründete ich die Filmproduktion wk-film. Seitdem konnte ich eine wachsende Zahl von zufriedenen Kunden mit meinen Filmen zufrieden stellen. Bei der Arbeit stellte sich allerdings heraus, dass ich ergänzend zur Filmarbeit immer wieder auch im Bereich von Fotografie und Texterstellung aktiv wurde. Dabei entstanden spannende Kombinationen aller medialen Formen – und dieses Feld finde ich unheimlich spannend. Es gibt viele neue und interessante Möglichkeiten, Fotos, Videos und Texte zu verbinden. Mixed Media oder Cross-Media heißt der neue Begriff dafür. Deshalb erweitere ich nun 2023 im fünften Jahr mein Angebot zu einer Film- und Medienproduktion mit dem Arbeitsschwerpunkt in der Region Stuttgart.

Unverändert bleibt meine Ausrichtung auf Handwerk, Mittelstand, Selbständige, Kommunen, gemeinnützige Organisationen. Beibehalten werde ich auch meine Arbeitsweise: Individuell mit meinen Kunden Lösungen zu finden, gemeinsam die Zielrichtung planen und die Arbeitsschritte zu koordinieren.

Mein bevorzugtes Feld sind Menschen bei ihrer Arbeit. Alle meine Beiträge erzählen Geschichten, die davon handeln, was so schwierig ist, in Worte zu fassen: Die besondere Begeisterung und Unternehmungslust von Menschen mit Kompetenz & Leidenschaft für das, was sie tun.

In den letzten Jahren waren ein großer Teil meiner Projekte die Stories über die klassischen Rennwagen, die Alfred Kist mit seinem Team bei ORCA Restorations wieder zum Leben erweckt. Darüber habe ich in den letzten beiden Jahren eine ganze Menge Material gesammelt und in einigen Filmen, Fotos und Begleittexten veröffentlicht und noch manches lagert in meinem Archiv und wartet auf seine Verarbeitung. Im Onlinemagazin Secret Classics aus München erschien vor Kurzem ein Onlineartikel von mir. In Kürze erscheint im neuen Classic- und Sportscars-, Bikes- und Lifestyle-Magazin «SPIRIT» ein Artikel über ein sehr spezielles Fahrzeug – en Porsche 911 R von Jo Siffert. Im „Octane-Magazin“ für Autoklassiker und Sportwagen kommt in der Februarausgabe ein Artikel über die Restaurierung des Porsche 550 Prototyps aus dem Jahr 1954.

Allerdings beschäftige mich aber auch mit einer Menge anderer Dinge wie einer Langzeitdoku über die Arbeit des Bauhofs in Neckartenzlingen, den Feierlichkeiten des 950. Ortsjubiläums dieses Ortes, Firmenreportagen über Handwerker, Künstler, Sportler und Brückenbauen. Ja, Brückenbau war ein echter Job – bei einem Zahnarzt! Festhalten möchte ich aber: Bei all meinen Dokumentationen oder Reportagen geht es immer um die Menschen, um das, was sie ausmacht, was sie bewegt und ihre Erlebnisse.

Charakteristisch für meine Filme und Fotos ist, dass ich am Liebsten sehr minimalistisch arbeite. Dass meine Arbeiten immer mehr zufriedene Kunden findet, bestärkt mich in der Überzeugung, dass jemand, der nicht viel Technik benutzt, nicht besser oder schlechter ist als andere Fotografen oder Filmproduzenten – nur weil man kein Equipment für Tausende von Euro benutzt. Nein, der reportagehafte Stil, der Run and Gun-Style ist einfach die Art und Weise, wie ich fotografiere und filme und so arbeite ich gerne.

Hilfreich ist mir bei meiner Arbeit meine jahrzehntelange Erfahrung als Führungskraft im Bildungswesen, meine Qualifikation als Sozialwissenschaftler und natürlich die Ausbildung zum Journalisten am Deutschen Journalistenkolleg Berlin (Fernseh-, Wissenschafts- und Reisejournalismus).

Hier eine Referenzliste unserer seitherigen Filme:

Kreishandwerkerschaft Böblingen, Orca Restoration, Edeka Höschele, Siegle & Partner, Niethammer Holzbau Jettingen, Schittenhelm Metallhandwerk, Dieter Keller – Concept & Coaching, Dr. Reinhard Winkelmann – Zahnarzt, Andreas Furtwängler – Künstler, 4Square Return, Bodystreet Leonberg/Sindelfingen, Martin Birkenmaier CNC-Frästechnik, Auwiesenschule Neckartenzlingen, Eckart Idler für die Band Bernie & the Killerpigs, Gemeindeverwaltung Neckartenzlingen

Und hier noch einige Rückmeldungen zufriedener Kunden:

Hallo Herr Korinek, herzlichen Dank für diesen wunderbaren Film. Ich bin froh das wir das gemacht haben. Tipp: Betriebe, die für Werbung in eigener Sache Interesse an einem Profi haben, der ihnen kreative, aber auch bezahlbare Ideen liefert und diese umsetzt, können hier einen wirklich guten Kontakt finden. (Karl Grumann, Obermeister Maler- u. Lackiererinnung Neckar-Fils)

„Super cool! Sehr gut gemacht Walter! Finde ich echt cool“ (Gela Allmann, Trailrunning- und Skitourenläuferin, Model, Autorin und Coach)

„ Wow…genial…super geworden der Film….vielen vielen DANK! Wir sind begeistert!“ (Petra Niethammer, Niethammer Holzbautechnik, Jettingen)

„… ich habe mir das Video angeschaut und ich finde es spitze. Es ist wirklich gelungen. Vielen Dank an alle für die Geduld, die guten Ideen und die tolle Arbeit, es hat sich wirklich gelohnt! (Frank Bahnmüller, Techprotect Holzgerlingen)

A brief review and some information


Fascinating stories from different worlds. Finding them, perceiving them and then telling them in images, moving images and language – that’s what I do. In 2018, I founded the film production company wk-film. Since then, I have been able to satisfy a growing number of satisfied customers with my films. While working, however, it turned out that I was always working in the field of photography and copywriting as well. The reason is simple: today, however, media content can no longer be easily divided into pigeonholes such as film, photo or text. So today we talk about mixed media or cross-media – and I find this field incredibly exciting. There are many new and interesting ways to combine photos, videos and texts. That’s why I’m now in my fifth year of expanding my services to include film and media production with a focus on the Stuttgart region.


My focus on crafts, small and medium-sized businesses, the self-employed, local authorities and non-profit organisations remains the same. I will also keep my way of working: Finding individual solutions with my clients, planning the direction together and coordinating the work steps.


My preferred field is people at work. All my contributions tell stories about what is so difficult to put into words: The special enthusiasm and enterprise of people with competence & passion for what they do.


In recent years, a big part of my projects have been the stories about the classic racing cars that Alfred Kist and his team at ORCA Restorations bring back to life. I have collected a lot of material about this in the last two years and published it in several films, photos and accompanying texts, and there is still a lot in my archive waiting to be processed. With the online magazine Secret Classics from Munich, I found a partner who puts all this on a broader basis than I have been able to do so far. An article by me about a very special vehicle – en Porsche 911 R by Jo Siffert – will soon appear in the new Classic and Sportscars, Bikes and Lifestyle magazine „SPIRIT“. In the February issue of „Octane-Magazine“ for classic cars and sportscars there is an article about the restoration of the Porsche 550 prototype from 1954. However, I also deal with a lot of other things like the work of craftsmen, artists, sportsmen and bridge building. Yes, bridge building was a real job – with a dentist! But I would like to say that all my documentaries and reports are about people, about what makes them tick, what moves them and their experiences.

It is characteristic of my films and photos that I prefer to work in a very minimalist way. The fact that my work is finding more and more satisfied customers strengthens my conviction that someone like me who doesn’t use a lot of technology is no better or worse than other photographers or film producers – just because I haven’t used thousands of euros worth of equipment. No, the reportage style, the run and gun style is simply the way I photograph and film and I like to work that way.
What helps me in my work is my decades of experience as an executive in education, my qualification as a social scientist and, of course, my training as a journalist at the German Journalism College in Berlin (television, science and travel journalism).

Here is a reference list of our films since then:

Kreishandwerkerschaft Böblingen, Orca Restoration, Edeka Höschele, Siegle & Partner, Niethammer Holzbau Jettingen, Schittenhelm Metallhandwerk, Dieter Keller – Concept & Coaching, Dr. Reinhard Winkelmann – Dentist, Andreas Furtwängler – Artist, 4Square Return, Bodystreet Leonberg/Sindelfingen, Martin Birkenmaier CNC-Frästechnik, Auwiesenschule Neckartenzlingen, Eckart Idler for the band Bernie & the Killerpigs, Gemeindeverwaltung Neckartenzlingen.

And here is some feedback from satisfied customers:

Hello Mr. Korinek, thank you very much for this wonderful film. I am glad we did it. Tip: Companies that are interested in a professional for their own advertising, who can provide them with creative but also affordable ideas and implement them, can find a really good contact here. (Karl Grumann, head of the Neckar-Fils painters‘ and varnishers‘ guild)

„Super cool! Very well done Walter! I think it’s really cool“ (Gela Allmann, trail running and ski touring runner, model, author and coach)

„Wow…brilliant…the film turned out great….thank you very much! We are thrilled!“ (Petra Niethammer, Niethammer Holzbautechnik, Jettingen)

„… I have watched the video and I think it is great. It is really successful. Many thanks to everyone for the patience, the good ideas and the great work, it was really worth it! (Frank Bahnmüller, Techprotect Holzgerlingen)